Hilfe, mein Kind ist hyperaktiv und nervös.

2. Aug 2020 | Achtsamkeit, Beziehung, Erfolg, Selbstbewusstsein, Vitalität

Es gibt einen schönen Spruch, der besagt, dass gegen jede Krankheit ein Kraut gewachsen ist. Dieser scheint richtig zu sein.

Meine ayurvedische Empfehlung bei hyperaktiven und nervösen Kindern, Schülern, Studenten und Erwachsenen ist:

BRAHMI

Brahmi heißt übersetzt Nabelkraut.

In Indien gilt Brahmi als heilig und wird verehrt wie keine andere Pflanze.

Im Ayurveda gilt es als Nerventonikum zur Steigerung der Aufnahme und Konzentration und auch zum Ausgleich der Gemütslage.

Brahmi kann in jedem Alter eingenommen werden. Einen besonderen Einsatzbereich hat es bei hyperaktiven Kindern und Menschen in Prüfungsphasen. Es stärkt einfach die Nerven, reguliert die Psyche und verbessert die Konzentration. Weiterhin wird es sehr gerne eingesetzt bei Frauen mit Gemütsschwankungen in den Wechseljahren und als Demenzprophylaxe bei alten Menschen.

Brahmi finden wir im Handel als Pulver (Churna), Pressling (Tablette) und als Lösung.

Anwendung und Dosierung:

Rühre 1 Teelöffel Brahmi – Pulver in ein Glas heißes Wasser oder Milch und trinke dieses Getränk. Noch besser wirkt es, wenn Du einen halben Teelöffel Ghee hinzugibst.

Podcastfolge zum Blogbeitrag

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.