Kenne Deine BIG FIVE FOR LIFE

21. Jun 2020 | Achtsamkeit, Energie, Erfolg, Selbstbewusstsein

Jeder ist einmal an dem Punkt, an dem er sich fragt: „Ist das alles? Da muss doch noch viel mehr sein.“ Menschen, die im Sterben sind, sagen: „Ich hätte mich trauen sollen, mehr ausprobieren sollen. Ich hätte so manches Mal mutiger sein können“. Sie bereuen nicht, zu wenig gearbeitet zu haben, nein, wenn dann eher das Gegenteil. Sie bereuen, dass sie nicht mehr Zeit mit ihren Lieben verbracht haben.

Damit Du am Ende Deines Lebens nichts bereuen musst, damit Du glücklich und zufrieden auf Dein gelungenes Leben zurückschauen kannst, ist es wichtig, wenn Du vorher für Dich definierst, was für Dich ein „gelungenes Leben“ bedeutet.

Was sind die BIG FIVE bei einer Safari?

Jeder, der eine Safari macht hält Ausschau nach den Big Five. Erst dann gilt die Safari als hervorragend und gelungen. Die Big Five sind: Löwe, Leopard, Nashorn, Elefant und der Afrikanische Büffel. Erst wenn Du diese fünf Tiere gesehen hast, bist Du zufrieden, ansonsten hältst Du immer Ausschau nach dem Tier, welches Dir in Deiner Sammlung der Big Five noch fehlt. Du bist nicht entspannt, nicht ruhig und nicht „rund“.

Ein gelungenes Leben bedeutet für jeden etwas Anderes. Aus diesem Grund ist es wichtig, in sich zu gehen, seine innere Stimme zu befragen: „Was ist für mich wichtig?“ Wenn Du dies für Dich einmal herauskristallisiert hast, schreibe es Dir unbedingt auf. Am besten ist sogar, wenn Du es auf ein kleines Blatt Papier oder eine Visitenkarte schreibst, damit Du es immer bei Dir haben kannst. Stehst Du einmal in einer Warteschlange, holst Du Dein Kärtchen heraus und erinnerst Dich an die fünf Dinge, die Dir am wichtigsten im Leben sind.

Wenn Du schon dabei bist, aufzuschreiben, was Dir besonders wichtig ist, ohne das Dein Leben nicht fertig, nicht voll und nicht rund ist, dann schreibe Dir auch Deinen Lebenssinn auf. Das Wort „Lebenssinn“ mag Dich vielleicht einschüchtern und erschrecken. Vielleicht glaubst Du auch, dass Du Deinen Lebenssinn noch nicht gefunden hast und auf der Suche bist. Das käme dem gleich, darauf zu warten, vom Leben entdeckt zu werden. Komischer Gedanke – findest Du nicht auch? Wie bei den meisten Dingen, auf die Du passiv wartest, kannst Du auch darauf lange warten. Nein, Deinen Lebenssinn darfst Du Dir selbst geben. Du darfst bestimmen, was Du in Deinem Leben erreichen möchtest, was Dir das wichtigste ist und was der Sinn Deines Lebens ist.

Was sind die Big Five for Life und warum sind diese wichtig?

Besonders wertvoll ist das Ganze natürlich erst dann, wenn Du anfängst Dich danach zu richten. Um das zu erreichen, was Dir wichtig ist, um der Mensch zu sein, der Du sein möchtest, solltest Du Dich jeden Tag daran erinnern, was Deine Big Five for Life sind. Nach diesen richtest Du Dich dann aus. Dein Job sollte unbedingt zu Deinen Big Five for Life passen. Du solltest nach Deinen eigenen Wünschen leben.

Ein Beispiel für die Big Five for Life:

  1. Die Welt sehen.
  2. Ein Buch schreiben.
  3. Eine große Familie gründen und eine tolle Mama/ein toller Papa sein.
  4. Jeden Tag andere Menschen zum Lachen bringen.
  5. In finanzieller Freiheit leben.

Der Lebenssinn könnte sein: Andere Menschen zum Lachen bringen.

Podcastfolge zum Blogbeitrag

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.