Zu welchem Menschen möchtest Du Dich entwickeln?

8. Dez 2019 | Achtsamkeit, Allgemein, Energie, Erfolg, Vitalität

Kinder können das alle: Sie können sich in den buntesten Farben ausmalen
und vorstellen, zu welchem Menschen sie sich entwickeln möchten.
Wir Erwachsenen haben es verlernt. Es wurde uns durch unser Umfeld und
durch unsere Ausbildung mühevoll ausgetrieben. Dabei ist die Vorstellung
von der Zukunft und der Person, die wir sein möchten, so kraftvoll und
kraftspendend. Aus diesem Grund möchte ich heute mit Dir einige Gedanken
dazu teilen. Ich möchte Dich darin bestärken, dass Du Dir erlaubst zu
träumen. Ich möchte Dich darin bestärken, dass Du Deine Zukunft heute
schon lebst. Wenn Du Dir bildhaft vorstellen kannst, wie Du sein möchtest,
wenn Du dies riechen und fühlen kannst, dann bist Du dieser Mensch bereits
zu einem Teil.

 

So machst Du Dich auf den Weg, der zu werden, der Du sein möchtest:

Schreibe Dir in ein schönes Büchlein Deine Gedanken von Deiner Zukunft
auf. Schreibe Dir alles so genau auf, wie Du es Dir vorstellst. Sehr gerne
kannst Du Bilder aus der Zeitung ausschneiden und Dir ein Zukunftsbüchlein
oder ein Visionboard machen. Auf Dein Visionboard kommt alles, was Du Dir
für Dein Leben erwünscht.

Beschäftige Dich jeden Tag in eine kleinen Meditation mit Dir in der Zukunft.
Je genauer Deine Vorstellung von Deinem Tag und den Tätigkeiten, die Du
tust ist, desto besser. Fühle Dich in Deine Zukunft hinein. Stelle Dir vor, wie
Du Dich verhältst. Mache es genau so wie Kinder beim Spielen. Erlaube es
Dir einfach.

Überlege, was Du heute schon tun kannst, um Deiner Idealvorstellung näher
zu kommen. Ist es Sport? Ist es eine Sprache, die Du lernen kannst? Ist es,
ruhiger zu werden?

Miste Deinen Kleiderschrank auf und verschenke alle Kleidungsstücke, die zu
dem Menschen, der Du sein willst nicht mehr passen.
Sei dankbar. Sei dankbar für alles, was Du hast und auch für die zukünftigen
Dinge, die bald in Deinem Leben sein werden. Schreibe Deine
Dankbarkeitsgedanken auf.

Podcastfolge zum Blogbeitrag

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.